Neues von uns:

Wir beraten:

Anschaffung & Kosten:

Du möchtest diese süßen Flauschbälle bei dir zu Hause haben?

Dann möchten wir dir hier ein paar wichtige Tipps bei der Anschaffung geben und dir ungefähre Kosten aufzeigen. Beachte, dass du mindestens 2 Glider zusammen halten musst (siehe Haltung).

Zunächstmal möchten wir dringlichst empfehlen sich sehr gut zu informieren, hierbei ist nicht nur wichtig was sie essen, sondern auch sich VORHER einen geeigneten Tierarzt herauszusuchen, einen Ersatzversorger bei Urlaubsgängen zu finden und sich zu überlegen, ob man über viele Jahre hinweg sich um empfindliche Exoten kümmern möchte und kann.

WICHTIG: Wir empfehlen auch sehr, sich über den/die Züchter/in vorher genau zu informieren und auf jeden Fall Glider mit Stammbaum zu kaufen. Da wir in gutem Kontakt mit sehr vielen Züchtern deutschlands stehen, können wir evtl. Helfen einen SERIÖSEN in deiner Nähe zu finden, schreib uns einfach an: mawita.glider@gmail.com .

Nun brauchst du natürlich eine passende Voliere, wir beschreiben diese unter dem Punkt Haltung genauer. Je nach Größe, Material, Eigenbau oder Gebraucht-/Neukauf variiert diese zw. 300€ und 1500€. Voliereneinrichtung, Spielzeug, Futternäpfe usw. kosten etwa 100€-300€.

Die Glider selbst kosten in der günstigsten Farbkennzeichung, dem "Classic Grey"  um die 200€, der Preis hängt stark vom Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand und Papieren ab. Als Beispiel: Ein ausgewachsender männlicher Glider mit kleinen gesundheitlichen "Mängeln" und ohne Stammbaum könnte bereits für ca. 150€ zu haben sein, während man für ein 3Monate altes gesundes Weibchen mit Stammbaum wahrscheinlich gegen 230-250€ hinlegen muss.

Die monatlichen laufenden Kosten für die Nahrung und Austauschmaterialien betragen je nach Einkaufsquelle und Qualität etwa 20€-40€ pro Glider.